Der biologisch abbaubare Schuh von Adidas

Adidas scheint ein besonderes Faible für die Umwelt zu haben. Dieses Unternehmen erschuf den weltweit ersten Sneaker, der aus Meeresplastik hergestellt wurde. Dass dieser Sneaker sozusagen aus Müll besteht, sieht man ihm bei weitem nicht an. Er hat ein ebenso aufregendes Aussehen wie alle Schuhe von Adidas.

Nun schaffte es Adidas erneut, einen weltweit ersten Schuh herzustellen, und zwar aus biologisch abbaubarem Material. Dieses Material heißt Biosteel-Fasern. Hierbei handelt es sich um eine Nachbildung von Naturfaser, entwickelt von der Firma AMSilk, die Ihren Sitz in Deutschland hat. Mit diesen neuen Schuhen schafft es Adidas, dass einerseits weniger Müll entsteht und andererseits bereits vorhandener Müll sinnvoll genutzt wird. Dass beide Varianten der Umwelt zugute kommen, muss nicht extra erwähnt werden.

Bisher konnten den neuen Schuh von Adidas noch nicht viele Menschen persönlich kennen lernen. Denn er wurde erst auf der Biofabricate- Konferenz in New York vorgestellt. Nachdem jedoch der Begriff Nachhaltigkeit für Adidas so wertvoll ist, wird mit Sicherheit auch dieser Schuh in einer großen Stückzahl produziert werden. Somit schafft es dieser Hersteller, dass die günstigen Schuhe nicht nur gesund und für den Träger sehr bequem sind, sondern auch die Umwelt geschont wird. Mit welchem Preis der biologisch abbaubare Schuh ausgezeichnet werden wird, kann natürlich keiner abschätzen. Der Sneaker aus Plastikmüll hatte einen relativ hohen Preis von 200 Euro – angesichts der Tatsache, dass sich hiermit der Ozeanmüll reduzieren lässt, sollte diesen Betrag eigentlich jeder gerne ausgeben wollen.

Posted in News

Permalink